2020 - Boxclub Dreiländereck Zittau

Direkt zum Seiteninhalt

2020

HISTORY
BOXCLUB Zeitreise - 2020
Wettkampfauftakt zum Oschatzer Pokalturnier

 
Wie schon 2019 begann das Wettkampfjahr auch 2020 in Oschatz. Das gut besetzte Pokalturnier war für unsere Wettkampfsportler eine gute Standortbestimmung nach der Weihnachtspause.

David Gänge – erwischte ein suboptimales Wochenende. Im Halbfinale hatte er einem starken Berliner Boxer, immerhin deutscher Vizemeister 2019, vor den Fäusten. David fand zu keinem Zeitpunkt in den Kampf und verlor klar nach Punkten. David wollte es am Sonntag unbedingt besser machen und stand in einem Rahmenkampf abermals einem Berliner Boxer gegenüber. Beide Boxer wollten ihre Niederlagen vom Vortag vergessen machen, so dass von Anfang an ein hohes Tempo geboxt wurde. Leider verletzte sich David am Ende der ersten Runde und konnte den Kampf nicht fortsetzen.

Islam Zhamaldinov – verlor seinen Halbfinalkampf ebenfalls. Trotz starker kämpferischer Leistung fehlte gegen den Kontrahenten aus Leipzig noch die boxerischen Mittel, um siegreich den Ring zu verlassen.

Ibragim Zhamaldinov – tat sich im Halbfinale gegen seinen tschechischen Konkurrenten sehr schwer und konnte erst im Schlussdurchgang die Punktrichter von sich überzeugen. Im Finale wartete dann eine echte Herausforderung. Sein Gegner, ebenfalls von der anwesenden böhmischen Auswahl, war über einen Kopf größer und dementsprechend schwer zu boxen. Trotzdem konnte sich Ibragim über seine physischen Fähigkeiten durchsetzen und feierte den ersten Turniersieg 2020. Herzlichen Glückwunsch !

Idris Zhamaldinov – bot im Halbfinale eine ganz starke taktische, boxerische und kämpferische Leistung. Seinen erfahrenen tschechischen Gegner boxte über drei Runden konzentriert und siegorientiert. Das Finale am Sonntag bot dann ebenfalls nochmal ein spannendes und knappes Gefecht. Idris und sein Leipziger Finalgegner kennen sich von vielen gemeinsamen Trainingseinheiten, boten im Ring allerdings ein hartes und boxerisch starkes Gefecht. Nach drei intensiven Runden musste sich Idris knapp geschlagen geben.

Rasul Baimurzaev – fügte im Halbfinale seinem Berliner Gegner die erste Niederlage, nach 9 erfolgreichen Kämpfen, bei und überraschte mit dieser Leistung durchaus. Im Finale konnte er allerdings diese Leistung bestätigen und besiegte auch seinen tschechischen Finalgegner. Herzlichen Glückwunsch zu diesem überzeugenden Turniersieg.

Boxtag in Bischofswerda – für Ibragim die Quali zur Landesmeisterschaft

Traditionell beginnt in der Region Ostsachsen das Wettkampfjahr mit dem Boxtag in Bischofswerda und auch schon traditionell wird diese Veranstaltung genutzt, um die Qualifikationskämpfe zur sächsischen Landesmeisterschaft durchzuführen.

Ibragim Zhamaldinov – musste in der Gewichtsklasse bis 69 kg genauso einen Qualifikationskampf bestreiten. Runde eins gestaltete Ibragim viel zu passiv und auch in Runde zwei konnte er das Kampfgeschehen nicht bestimmen. Eine kämpferisch starke dritte Runde reichte leider nicht zum Sieg und so wird sein Gegner aus Görlitz in wenigen Wochen in Bautzen um den sächsischen Landesmeistertitel kämpfen.

Idris Zhamaldinov – boxte gegen einen sehr erfahrenen Gegner aus Coswig und tat sich an diesem Tag ebenfalls schwer. Das knappe Gefecht über drei Runden konnte er, auch dank seiner physischen Vorteile, knapp für sich entscheiden.

Rasul Baimurzaev – traf auf seinen Halbfinalgegner vom Oschatzer Turnier und bot wieder eine sehr gute boxerische Leistung. Diesmal fiel das Urteil sogar noch etwas deutlicher aus – einstimmiger Sieg nach drei Runden starken Boxsports.


David Gänge im Tschechischen Most erfolgreich
🥊🥊
Für eine Auswahl Ostsachsen stieg David Gänge am Sonntag in Most in den Ring. David übernahm direkt mit Beginn der ersten Runde die Initiative und boxte taktisch klug. Alle drei Runden konnte so David für sich entscheiden und besiegte seinen tschechischer Gegner am Ende einstimmig nach Punkten. Ein guter Einstieg in die direkte Vorbereitung auf die Landesmeisterschaften Ende März. 🥊🥊🥊
BCD startet ab 11.05.2020 mit einem Outdoor Trainingsangebot
seit 04.05.2020 ist Vereinssport wieder möglich. Allerdings nur unter bestimmten Bedingungen. So dürfen wir u.a. nur im Freien, mit dem nötigen Sicherheitsabstand zueinander und in kleinen  Gruppen trainieren. Wir haben erstmal eine maximale Teilnehmerzahl von 10 Sportlern festgelegt. Die Trainingsinhalte werden wir auf die Gegebenheiten abstimmen und bitten Euch eindringlich die Richtlinien zu beachten.

Wir starten mit dem Trainingsangebot ab dem 11.Mai 2020. Für den Anfang ist das Training ausschließlich für Mitglieder. Probetraining oder Schnupperstunden können wir aus organisatorischen Gründen vorerst nicht realisieren.

Mitglieder finden alle konkreten Hinweise und die Trainingszeiten, wochenaktuell unter BCD intern


                           
Zurück zum Seiteninhalt