2019 - Boxclub Dreiländereck Zittau

Direkt zum Seiteninhalt

2019

HISTORY
BOXCLUB Aktuell - 2019 - was für ein Jahr
******* Diese Seite befindet sich noch in der Aufbauphase - wir laden die Berichte und Bilder zu den einzelnen Wettkämpfen nach und nach hoch *******
Juli
Sommercamp & 2. Stadtwerke-Cup im Human Table Soccer
September
13. Hospiz-Benefiz-Lauf in Herrnhut

Leipziger Löwenpokal

1. FAIR-Cup - Potsdamer Boxtag
Oktober
Pokalturnier in Zwickau

XI.Zittauer Boxnacht - Finale LM Sachsen
November
Eispokal in Roßwein
Dezember
Döbelner Weihnachtsboxen

Weihnachtsfeier








Historischer Triumph für Zittauer Boxer in Oschatz

Knapp 19 Jahre gibt es den Boxclub Dreiländereck nun schon und in dieser Zeit wurden einige herausragende Erfolge gefeiert, aber der vom letzten Wochenende ist doch etwas ganz besonderes. Der Boxclub Dreiländereck gewinnt mit einem komplett eigenen Team den Mannschaftspokal beim sehr gut besetzten Oschatzer Pokalturnier. Eine starke böhmische Auswahl, sowie namhafte Mannschaften aus Saalfeld, Nordhausen, Halle, Leipzig, Roßwein und nicht zuletzt der gastgebenden Oschatzer Verein kämpften an 2 Tagen um den begehrten Pokal.

Nun zu den Ergebnissen im Einzelnen:

David Gänge (AK Schüler) setzte sich in einem sehr taktisch geführten Halbfinale gegen Ilja Schmitko aus Fürstenwalde durch. Im Finale konnte sich David boxerisch nochmal deutlich steigern und besiegte den Saalfelder Eric Beyer knapp nach Punkten und krönte sich zum Turniersieger.

Rasul Baimurzaev (AK Schüler) musste viel Einsatz und Kampfgeist investieren um den Tschechen Pokos Gejza im Halbfinale zu besiegen. Im Finale fehlte dann etwas die letzte Konzentration und so musste er sich am Sonntag dem Fürstenwalder Ilja Schmitko, der durch einen Ausfall, vom Veranstalter eine Gewichtsklasse höher die Finalchance bekam, geschlagen geben.

Taslim Gurmaliyev (AK Kadetten), nach einer Erkältung noch nicht 100 % fit, traf im Halbfinale auf Keanu Zorn aus Nordhausen. Es entwickelte sich ein toller Kampf der leider knapp verloren ging. „Trotzdem Respekt vor dieser gezeigten Leistung, das war von beiden Kämpfern gutes Boxen.“

Ibragim Zhamaldinov (AK Junioren) gewann sein Halbfinale gegen den Nordhäuser Mischa Osmanov dank einer ganz starken dritten Runde. Im Finale wartete dann mit dem Tschechen Petr Kurnota eine echte Herausforderung. Wie Ibragim diese allerdings löste, war äußerst beeindruckend. Mit hoher Konzentration, guter Beinarbeit und explosiven Schlagserien konnte er dieses Finale für sich entscheiden und wurde am Ende als bester Kämpfer des Turniers geehrt.

Idris Zhamaldinov (AK Jugend ) kämpfte im Halbfinale gegen den Tschechen Stanislav Rieger. Sein erster Kampf in der neuen Altersklasse der nun über 3x3 Minuten ging. Idris spielte seine physischen Vorteile besonders in den ersten zwei Runden aus und gewann klar nach Punkten. Im Finale wartete dann kein Unbekannter. Der Tschechische Meister Daniel Danicek, vor wenigen Wochen von Ibragim Zhamaldinov in einem spektakulären Kampf besiegt, war der erwartet schwere Gegner. Idris konnte zu Beginn des Kampfes klare Treffer setzen und war auch im weiteren Kampfverlauf der dominierende Mann im Ring.

Mit diesem Finalsieg waren dann auch die nötigen Punkte für die Mannschaftswertung geholt und der Boxclub Dreiländereck gewinnt mit einer ganz starken Mannschaftsleistung den Oschatzer Pokal des Oberbürgermeisters.

Für den Boxclub geht es schon am 16.02.2019 weiter, dann stehen in Bischofswerda u.a. die ersten Qualifikationskämpfe für die Landesmeisterschaften im März an.

Am 04.-05.05.2019 veranstaltet der BCD das erste Highlight 2019 im heimischen Westpark Center. Das IV. Internationale Zittauer Boxturnier steht an. Die Vorbereitung laufen bereits auf Hochtouren, aber es gilt noch die eine oder andere Sorgenfalte zu glätten. Besonders finanziell ist dieses Turnier ein Kraftakt für den BCD. Sponsoren jederzeit willkommen.
Zittau - Luban - Zittau - Bischofswerda - Zittau

Der 16. Februar stand wieder einmal ganz im Zeichen des Boxsport. In aller Früh ging es für David und Trainer Stefan nach Luban/Polen. Ein Abenteuer, denn der organisatorische Ablauf ist in Polen komplett anders. Nach einem überaus freundlichem Empfang, Waage, Arzt und Warten, ging es zur Kampfpaarungskonferenz.... nach langem hin und her stand fest das diesmal kein passender Gegner für David vor Ort war. So ging es ohne Kampf zurück nach Zittau - Schade 😢

In Zittau hieß es "umladen". Mit den Zhamaldinov Brüdern Idris und Ibragim, sowie Taslim und Rasul ging es zum Boxtag und Regionalausscheid nach Bischofswerda. Idris machte den Anfang und tat sich schwer gegen seinen Gegner aus Dresden. Das knappe Gefecht konnte er glücklich für sich entscheiden 👍 Rasul bekam es ebenfalls mit einem guten Dresdner zu tun, der 2017 Vizeweltmeister im Muay Thai wurde. Rasul kämpfte beherzt konnte die Niederlage jedoch nicht verhindern. 😫 Taslim stand wiedermal einem Boxer von Lichtenberg47 gegenüber und das zwei Gewichtsklassen höher als normal. Nach einer guten ersten Runde, stellte sich der Berliner besser auf Taslim ein und bestimmte die folgenden zwei Runden - Taslim verliert. 😥  Ibragim blieb diesmal ohne Gegner.
Danke an Stefan Schuster und das Team vom Bischofswerdaer SV für die gute Organisation 👍

Für die Boxer des BCD gilt ab sofort die komplette Konzentration auf die Meisterschaftsvorbereitung 🥊

Landesmeisterschaften Sachen - AK Kadetten, Junioren, Jugend in Roßwein

In diesem Jahr kehren wir leider ohne Meistertitel aus Roßwein zurück. Von 4 gemeldeten Boxern ( Idris, Ibragim, Imran, Taslim) bekamen letztendlich nur Taslim und Ibragim die Chance um den Sachsenmeistertitel zu boxen. Idris und Imran wurden mangels Gegner kampflos "Sachsenmeister".

Ibragim konnte am Samstag, dank einer bärenstarken boxerischen sowie kämpferischen Leistung sein Halbfinale knapp gewinnen 👍 👍👍
Tags darauf im Finale galt es den Favoriten aus Borna zu bezwingen. Ibragim kam mit zunehmender Kampfdauer immer besser in den Kampf und krönte diesen mit einer starken letzten Runde. Am Ende hat es noch nicht gereicht um ganz oben zu stehen. Trotzdem Glückwunsch zu zwei starken Kämpfen. 🥈👍

Taslim, gestern überraschend kampflos geblieben, hatte heute den erwartet schweren Kampf. In Runde 1 lief noch alles nach Plan, ab Runde 2 verlor Taslim seine Linie und letztendlich den Kampf. Schade, da war mehr drin. Nun heißt es, sich bei der Mitteldeutschen Meisterschaft in 14 Tagen und eine Gewichtsklasse tiefer, noch das Ticket für die DM zu holen.

Ein Dank geht an die Boxabteilung des Roßweiner SV und das Team drum herum für eine tolle Landesmeisterschaft 👍👍👍👍
Mitteldeutsche Meisterschaft - Taslim sichert sich Meistertitel

Vom 30. - 31.März fanden in Schkopau die Mitteldeutschen Meisterschaften statt. Die besten Boxer aus Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen ermitteln dabei ihre Meister. In die Sachsenauswahl wurde Taslim und Idris berufen und rechtfertigten ihre Nominierung mit starken boxerischen Leistungen.

Taslim siegt im Halbfinale Dank starker kämpferischer Leistung gegen Sachsen-Anhalt und konnte im Finale den amtierenden Deutschen Meister aus Thüringen schlagen.  Herzlichen Glückwunsch !!!!

Idris zog, Dank Freilos, direkt in das Finale ein und stand dort einem erfahrenen Boxer aus Sachsen-Anhalt gegenüber. In einem kampfbetonten Gefecht unterlag Idris denkbar knapp. Trotzdem eine starke Leistung !!
Ibraghim scheitert bereits im Achtelfinale der DM

Diese Deutsche Meisterschaft U17 war für Ibraghim schneller vorbei als gedacht. Bereits im Achtelfinale griff er in das Turnier ein und traf auf einen Gegner aus Baden Würtenberg.  Agierte Ibraghim in der ersten Runde noch zu verhalten, so steigerte er sich im Kampfverlauf und bot in Runde 3 einen großen Fight. Leider sahen die Punktrichter den Gegner knapp vorn.  Schade, da war mehr drin.
Zittauer Gebirgslauf 2019

Der Boxclub Dreiländereck war mit 9 Sportlern und dem Coach beim Zittauer Gebirgslauf vertreten.


Idris Zhamaldinov krönte den starken Auftritt der Sportler mit einen 3.Platz über 17km in der AK-Wertung U18. 🏞️🏃‍♂️🥉
IV. internationales Zittauer Boxturnier

Was war das bitte für ein Wochenende 👍 zwei Tage lang Boxen pur - ehrlich, spannend, mitreißend 🥊 Von 34 kg leichten Schülern bis zu über 100 kg schweren Männern stand alles im Zittauer Boxring und mittendrin die Boxer des Boxclub Dreiländereck 🥊

Hier ein paar Fakten:
  • 67 Kämpfe in drei Veranstaltungen
  • 97 Boxer und Boxerinnen, darunter viele Landesmeister
  • 35 Vereine aus 4 Länder
  • Bester Nachwuchsboxer:   Escher, Evan  -  SV Schwarzenberg
  • Beste Boxerein:                     Sawatzki,Victoria  -  DBV
  • Bester Boxer:                         Gkevorgkian, David  -  BC Traktor Schwerin/AGON
  • Manschaftspokal:                 BC Traktor Schwerin/THE    

und die Boxer des BC Dreiländereck ?

Rasul Baimurzaev erboxte, durch eine ganz starke, konzentrierte Kampfleistung, am Sonntag den Turniersieg. 🥇 Ebenfalls siegreich war Imran Tsumaev 🥇David Gänge verpasste am Samstag knapp den Finaleinzug, boxte am Sonntag in einem Trainingswettkampf stark verbessert. Idris und Ibragim hatten Samstag bzw. Samstag und Sonntag schwere Gegner vor den Fäusten. Beide konnten ihre Kämpfe leider nicht siegreich gestalten.

EIN GROßES DANKESCHÖN an alle Helfer vor und hinter den Kulissen, an alle Unterstützer, Sponsoren und Freunde des BCD. An unseren OB Thomas Zenker, der sich Samstag viel Zeit für uns genommen hat und an OKSB Präsident Stephan Meyer, der mit perfektem Timing die Ehrungen am Sonntag vorgenommen hat.
Besonderen Dank an Wolfgang Wauer, der in diesen 2 Tagen, sage und schreibe 67 Kämpfe als Ringsprecher begleitet hat und die perfekte Tontechnick zur Verfügung stellte. Dem Team vom Westpark-Center Zittau um Heiko Wasser die uns 4 Tage lang geduldig "ertragen" haben und alle machbaren Wünsche erfüllt haben. Dank auch an alle die ich vergessen habe und natürlich an unsere treuen Stammzuschauer um Dietrich Thiele und Lothar Reichboth 🥊👍🥊
Taslim Gurmaliyev bei der DM U 15

Taslim startete bei den Deutsche Meisterschaft der U15 in Lindow  im Limit bis 36 kg. Die Auslosung ergab, dass er schon im Viertelfinale  antreten muss und den Eröffnungskampf dieser Meisterschaft bestreitet. Sein Gegner aus Hessen erwies sich an diesem Tag als eine harte Aufgabe. Leider reichte es an diesem Tag nicht zum Sieg.  Sehr Schade . aber weiter geht`s .....


                           
Zurück zum Seiteninhalt